Notfallbogen in Leichter Sprache

Der Notfallbogen in Leichter Sprache wurde zum Einsatz bei der Gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase gem. § 132g SGB V entwickelt. Daher findet sich auf dem Notfallbogen auch die Nennung von ACP-Berater*in.

Der Notfallbogen in Leichter Sprache beruht auf dem Notfallbogen in schwerer Sprache, der von den Mitgliedern des Runden Tisches ACP in Erfurt entwickelt wurde.

Hier finden Sie den Notfallbogen in Leichter Sprache: DATEI [371 KB]

Übersetzer*innen in Leichte Sprache

  • Barbara Seehase, Dipl. Religionspädagogin (FH), Seelsorgerin für Menschen mit Behinderungen, zertifizierte Trainerin für ACP/GVP gem. 132g SGB V, Fachreferentin bei der Behindertenhilfe der St. Augustinus Gruppe Neuss
  • Dr. Arnd T. May, zertifizierter Trainerin für Ethikberatung (AEM) und ACP/GVP gem. 132g SGB V, Zentrum für Angewandte Ethik Erfurt
  • Anna Wachter, ACP-Beraterin gem. 132g SGB V, Fachärztin für Innere Medizin, Ethikberaterin, Zentrum für Angewandte Ethik Erfurt

Prüfgruppe für Leichte Sprache

Fachleute Leichte Sprache der St. Augustinus Gruppe, Neuss

Bestellmöglichkeit

Den Notfallbogen in Leichter Sprachen senden wir Ihnen gern gedruckt zu.

Preis pro Notfallbogen: 0,50 Euro
zuzüglich Versandkosten

Zur Bestellung können Sie die Eingabemaske nutzen oder uns Ihre Bestellung schreiben an: druck@acp-thueringen.de

Stand der Internetseite

(c) 2021, Stand: 05.12.2021 Impressum - Datenschutzerklärung